Wie man PS4-Spiele auf Android ferngesteuert spielt

Genießen Sie Ihre Spiele, wo immer Sie sind.

Videospiele auf PlayStation können süchtig machen, und wenn Sie sie unterwegs mitnehmen wollen, haben Sie jetzt die Möglichkeit mit der offiziellen Sony PS4 Remote Play App für Sony Xperia Android Geräte.

Alles, was Sie benötigen, ist eine PlayStation 4, ein Sony Xperia Android Smartphone oder Tablett mit Android 4.4 (KitKat) oder höher und Zugriff auf das gleiche Netzwerk wie Ihre Spielekonsole.

Ihr Telefon und die PS4 müssen sich im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, so dass dies nicht der Fall ist, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Einrichten der PlayStation für die Remote-Wiedergabe

Der erste Schritt, um Ihre Lieblings-PlayStation-Spiele auch unterwegs zu nutzen, ist die Aktivierung der Funktionalität auf Ihrer PlayStation 4.

Einrichten der Remote-Wiedergabe auf der PlayStation 4

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Ihre Spielekonsole bereit ist, mit dem Streaming auf Ihr Xperia-Gerät zu beginnen:

Schalten Sie Ihre PlayStation 4 ein.

Navigieren Sie zum Einstellungsmenü.

Scrollen Sie unter Einstellungen nach unten zu Einstellungen für die Remote Play Connection.

Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Enable Remote Play aktiviert ist – Sie können die Option mit der X-Taste Ihres Controllers umschalten.

PS4 Remote Play für Android herunterladen

Nachdem Ihre Playstation eingerichtet und bereit zum Streamen ist, müssen Sie die PS4 Remote Play App aus dem Play Store herunterladen. Befolgen Sie diese Anweisungen für das Gerät, auf dem Sie Inhalte streamen möchten.

Die PS4 Remote Play App für Android ist nur mit Smartphones der Marke Sony Xperia kompatibel. Andere Android-Geräte, wie z.B. Samsung Galaxy Smartphones, funktionieren mit dieser Anwendung nicht.

Beginnen Sie mit dem Herunterladen und Starten der PS4 Remote Play App auf Ihrem Android-Gerät. Die offizielle Sony App erhalten Sie im Play Store.

Beim Start der PS4 Remote Play App haben Sie die Möglichkeit, einen PlayStation 4 DUALSHOCK Controller mit Ihrem Gerät zu registrieren. Wählen Sie je nach Einstellung entweder Überspringen oder Registrieren.

Es wird Ihnen mitgeteilt, dass Ihre PlayStation 4 auf Ihr mobiles Gerät streamen kann, wählen Sie die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren.

Sie werden aufgefordert, sich in Ihrem PlayStation-Konto anzumelden – melden Sie sich mit demselben Konto an, das sich auf Ihrer PlayStation-Konsole befindet.

Sobald Sie sich bei dem Dienst angemeldet haben, beginnt die PS4 Remote Play App mit der Suche nach einer Konsole im selben Wi-Fi-Netzwerk.

Zu diesem Zeitpunkt muss Ihre PlayStation eingeschaltet und Sie müssen in Ihrem Benutzerprofil angemeldet sein.

Sobald die Konsole gefunden wurde, werden Sie aufgefordert, einen Code von Ihrer PlayStation auf Ihrem Xperia-Gerät einzugeben.

Greifen Sie von Ihrer PlayStation aus auf den benötigten Code zu: Einstellungen > Einstellungen für die Fernwiedergabeverbindung > Gerät hinzufügen.

Wenn der Code erfolgreich eingegeben wurde, verbindet sich Ihr Android-Gerät mit Ihrer PlayStation 4 und Sie können mit dem Streaming Ihrer Lieblingsspiele beginnen.

Fehlerbehebung Probleme

Wenn Sie die Verbindung zur PlayStation 4 von Ihrem Xperia Android-Gerät aus nicht ordnungsgemäß herstellen können, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps und Tricks, um alles zum Laufen zu bringen:

Netzwerkverbindung: Wenn Ihre PlayStation Probleme bei der Kommunikation mit Ihrem Smartphone hat, stellen Sie sicher, dass beide Geräte eine starke Verbindung haben und sich im selben Netzwerk befinden.

PlayStation-Einstellungen: Überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer PlayStation und stellen Sie sicher, dass die Remote Play-Funktionalität mit den oben in diesem Tutorial beschriebenen Schritten aktiviert ist.

PlayStation-Konto: Vergewissern Sie sich, dass Sie auf Ihrer Konsole und Ihrem Xperia-Gerät mit dem gleichen Sony PlayStation-Konto angemeldet sind.

Neustart: Wenn alles andere fehlschlägt, versuchen Sie, sowohl Ihr Smartphone als auch Ihre PlayStation-Geräte neu zu starten, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

PS4 Fernwiedergabe Android Hack

Eine Modifikation der ursprünglichen PS4 Remote Play App von Sony ist derzeit im Internet verfügbar, die behauptet, Funktionalität für alle Android-Smartphones bereitzustellen. Wir empfehlen, keine inoffiziellen Apps von außerhalb des Google Play Store herunterzuladen, um die Möglichkeit bösartiger Malware zu vermeiden.

Darüber hinaus hat unser Team den PS4 Remote Play Hack getestet und konnte die modifizierte Software nicht zum Laufen bringen, da Sony ein Update veröffentlicht hat, das seine Funktionalität vorerst beeinträchtigt.

Android Screenshot funktioniert nicht? Probieren Sie diese Korrekturen aus

Einen Screenshot auf Android zu machen sollte einfach sein.

Wenn die Android-Screenshot-Funktion auf Ihrem Handy oder Tablett nicht funktioniert, kann eines von mehreren Dingen passieren:

Sie erhalten Fehlermeldungen wie „Screenshot aufgrund von Sicherheitsrichtlinien nicht möglich“ oder „Screenshot aufgrund von begrenztem Speicherplatz nicht möglich“.
Sie verwenden eine physische Methode, um einen Screenshot zu erstellen (entweder durchziehen oder eine Kombination von Tasten drücken), aber das Bild wird nicht aufgenommen.
Sie verwenden den Google Assistant, um einen Screenshot zu erstellen, aber das Bild wird nicht aufgenommen.

Solche Probleme können zu beliebigen Zeiten oder in bestimmten Situationen auftreten, z.B. wenn Sie Arbeitsanwendungen auf Ihrem persönlichen Telefon verwenden. Diese Tipps können helfen, wenn Ihr Screenshot nicht funktioniert.

Ursache für nicht funktionierende Screenshot-Probleme

Wenn Ihr Telefon von der Arbeit oder der Schule ausgestellt wurde, kann es bestimmte Einschränkungen haben, wie z.B. das Verbot von Screenshots. Selbst wenn Sie einfach nur einige Arbeits- oder Schulkonten verwenden, können diese spezifischen Funktionen Screenshots verbieten. Eine weitere Ursache ist der Chrome Incognito Mode, der auch keine Screenshots erlaubt. Das Problem kann auch auf ein mechanisches Problem zurückzuführen sein, wie z.B. einen defekten Knopf, oder Sie haben möglicherweise eine geringe Speicherverfügbarkeit.

Wie man Android Screenshots aktiviert

Wenn Ihr Gerät von der Schule, der Arbeit oder sonst jemandem ausgestellt wurde, können Sie zuerst mit ihm klären, ob es sich um ein bekanntes Problem handelt. Wenn ja, kann die IT-Abteilung es für Sie lösen.

Seien Sie auf ein mögliches „Nein“ vorbereitet, wenn Sie Ihre Schule oder Ihre IT-Abteilung bitten, ein Sicherheitsproblem zu lösen. Es könnte aus einem bestimmten Grund so eingestellt sein.

Wenn Sie eine arbeitsbezogene Anwendung selbst installiert haben, verwenden Sie den folgenden Pfad in Android 9, um sie zu deinstallieren: Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Alle Apps anzeigen >[ausgewählte App] > Deinstallieren.

Verwenden Sie in Android 8 und 7 Einstellungen > Apps > [ausgewählte App] > Deinstallieren.

Wenn Sie den Chrome Incognito-Modus verwenden, müssen Sie ihn deaktivieren, bevor Sie einen Screenshot machen können. Um dies zu tun:

Tippen Sie in der oberen rechten Ecke von Chrome auf das Registerkartensymbol, das eine Zahl ist, die die Anzahl der geöffneten Registerkarten darstellt.
Tippen Sie auf das X in der rechten oberen Ecke jeder Registerkarte von Incognito, um sie zu schließen.
Öffnen Sie eine neue Registerkarte im regulären Modus und machen Sie Ihren Screenshot von dort aus.

Wenn keines der oben genannten Probleme das Problem ist, versuchen Sie eine alternative Methode zur Aufnahme eines Screenshot. Die primären Methoden sind (1) das Drücken einer Tastenkombination auf dem Gerät, (2) das Verwenden der Durchzugsfunktion oder (3) das Verwenden des Google Assistant.

Die Standardtastenkombination besteht darin, die Tasten Volume Down und Power gleichzeitig zu drücken. Je nach Gerätemodell kann es jedoch sein, dass Sie die Tasten Home und Power gleichzeitig drücken (Samsung Galaxy und Google Pixel-Geräte verwenden diese Methode).

Wenn Sie ein Samsung Galaxy-Gerät besitzen, können Sie eine Handbewegung verwenden, um einen Screenshot aufzunehmen. Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Erweiterte Funktionen. Scrollen Sie nach unten, um die Aufnahme zu starten, und aktivieren Sie diese Einstellung. Sobald Sie die Funktion aktiviert haben, halten Sie Ihre rechte Hand gerade aus, als ob Sie jemandem die Hand schütteln würden. Legen Sie die Außenseite Ihrer Hand auf der rechten Seite des Bildschirms gerade auf und ab und schieben Sie sie dann auf die linke Seite (Sie können auch die linke Hand benutzen und von links nach rechts gehen).

Android 7 zeigt das Menü Erweiterte Funktionen an.

Um mit dem Google Assistant (GA) einen Screenshot zu erstellen, beginnen Sie mit dem Bild, das Sie auf Ihrem Bildschirm aufnehmen möchten. Sag: „OK, Google, mach einen Screenshot.“ GA wird antworten: „OK, berühren Sie, um fortzufahren.“ Es wird eine kleinere Version des Bildschirmbildes angezeigt, und Optionen zum Senden (z.B. Text, E-Mail, Social Media, Fotospeicher) werden angezeigt. Wählen Sie die Methode, die Sie für den Versand des Bildes verwenden möchten.

Der Google Assistant macht einen Screenshot.

Um Meldungen wie „Screenshot konnte nicht gespeichert werden. Storage kann in Gebrauch sein“, oder, „Kann aufgrund von begrenztem Speicherplatz keinen Screenshot machen“, versuchen Sie, Ihr Gerät neu zu starten. Um dies zu tun, schalten Sie es einfach herunter, wie Sie es normalerweise tun würden, und schalten es dann wieder ein.

Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie Ihren Cache löschen. In Android 9 und 8 ist es etwas schwieriger als in Android 7.

Installieren Sie im Play Store die Files by Google App und öffnen Sie sie.
Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Durchsuchen.
Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Apps.
Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf das Dreipunktsymbol und wählen Sie Alle auswählen.
Tippen Sie erneut auf die drei Punkte und wählen Sie Junk-Dateien löschen.
Dateien von Google zeigen den Startbildschirm an.
In Android 7 benötigen Sie keine Dateien von Google. Gehen Sie stattdessen zu Einstellungen > Gerätewartung > Speicher > Jetzt reinigen. Durch diese Aktion wird Speicherplatz gespart, indem neben den zwischengespeicherten Daten auch unnötige Daten wie Restdaten und Werbedateien gelöscht werden.

Als letztes Mittel können Sie auf Ihrem Handy einen Factory-Reset versuchen.

Bevor du diesen Schritt machst, solltest du wissen, dass alle deine Daten gelöscht werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Rücken frei haben.